Venenerkrankungen (Phlebologie / Venenleiden)

Um die Funktionsfähigkeit der Venen und Arterien zu prüfen wird zunächst eine Doppler-Ultraschall-Untersuchung durchgeführt. Oberflächliche Besenreiser werden mittels Aethoxysklerol verödet. Hierfür wird Aethoxysklerol mit einer kleinen Nadel in die Besenreiser gespritzt.

In der Regel benötigt man 3-5 Behandlungen in 2-wöchentlichen Abständen. Danach Sonnenkarenz für mindestens 6 Wochen.

Größere Stammvenenvarizen (Krampfadern) werden in eine qualifizierte Klinik überwiesen und dort operiert.